Gasbeschaffenheit

Gemäß § 19 Abs. 2 i.V.m. § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV

Gemäß § 19 Abs. 2 i.V.m. § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV ist der Netzbetreiber verpflichtet, die Eigenschaften des sich im Netz befindlichen Gases (Gasbeschaffenheit) zu veröffentlichen. Dies bezieht sich insbesondere auf die Gasqualität, den Brennwert und den Abrechnungsbrennwert des Vormonats an allen Ein- und Ausspeisepunkten. Der Abrechnungsbrennwert wird jeweils am zehnten Werktag des Monats veröffentlicht.

 

Brennwert in Niebüll

 

Einspeisebrennwert

 

Abrechnungsbrennwert*

bei 22 mbar

 

bei 23 mbar

 

bei 50 mbar

 

bei 100 mbar

 

bei 150 mbar

Monat[kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³]
Januar11,25410,92510,93611,22011,74612,272
Februar11,25210,92310,93411,21811,74412,270
März11,23910,91110,92111,20511,73012,256
April11,24710,91910,92911,21311,73811,265
Mai11,25310,92410,93511,21911,74512,271
Juni11,24810,92010,93011,21411,74012,266
Juli11,28010,95110,96111,24611,77312,301
August11,25110,92210,93311,21711,74312,269
September      
Oktober      
November      
Dezember      

* Die Umrechnung vom Einspeisebrennwert in den Abrechnungsbrennwert erfolgt über die Zustandszahl. Die zugrunde gelegte Zustandszahl entnehmen Sie bitte dem Punkt "Hinweise zur Gasabrechnung".

 

Brennwert in Leck

 

Einspeisebrennwert

 

Abrechnungsbrennwert*

bei 22 mbar

 

bei 23 mbar

 

bei 50 mbar

 

bei 100 mbar

 

bei 150 mbar

Monat[kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³]
Januar11,25410,92510,93611,22011,74612,272
Februar11,25310,92410,93511,21911,74512,271
März11,24010,91210,92211,20611,73112,257
April11,24710,91910,92911,21311,73812,265
Mai11,25310,92410,93511,21911,74512,271
Juni11,24810,92010,93011,21411,74012,266
Juli11,25110,92210,93311,21711,74312,269
August      
September      
Oktober      
November      
Dezember      

* Die Umrechnung vom Einspeisebrennwert in den Abrechnungsbrennwert erfolgt über die Zustandszahl. Die zugrunde gelegte Zustandszahl entnehmen Sie bitte dem Punkt "Hinweise zur Gasabrechnung".

 

Brennwert in Niebüll

 

Einspeisebrennwert

 

Abrechnungsbrennwert*

bei 22 mbar

 

bei 23 mbar

 

bei 50 mbar

 

bei 100 mbar

 

bei 150 mbar

Monat[kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³]
Januar11,25710,92810,93811,22311,74912,276
Februar11,25610,92710,93711,22211,74812,275
März11,26010,93110,94111,22611,75212,279
April11,25610,92710,93711,22211,74811,275
Mai11,25910,93010,94011,22511,75112,278
Juni11,26410,93510,94511,23011,75612,283
Juli11,29910,96910,97911,26511,79212,322
August11,25710,92810,93811,22311,74912,276
September11,26110,93210,94211,22711,75312,280
Oktober11,25910,93010,94011,22511,75112,278
November11,25610,92710,93711,22211,74812,275
Dezember11,25310,92410,93511,21911,74512,271

* Die Umrechnung vom Einspeisebrennwert in den Abrechnungsbrennwert erfolgt über die Zustandszahl. Die zugrunde gelegte Zustandszahl entnehmen Sie bitte dem Punkt "Hinweise zur Gasabrechnung".

 

Brennwert in Leck

 

Einspeisebrennwert

 

Abrechnungsbrennwert*

bei 22 mbar

 

bei 23 mbar

 

bei 50 mbar

 

bei 100 mbar

 

bei 150 mbar

Monat[kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³][kwh/m³]
Januar11,25710,92810,93811,22311,74912,276
Februar11,25610,92710,93711,22211,74812,275
März11,26010,93110,94111,22611,75212,279
April11,25610,92710,93711,22211,74812,275
Mai11,25910,93010,94011,22511,75112,278
Juni11,26410,93510,94511,23011,75612,283
Juli11,29910,96910,97911,26511,79312,322
August11,25710,92810,93811,22311,74912,276
September11,26110,93210,94211,22711,75312,280
Oktober11,25910,93010,94011,22511,75112,278
November11,25610,92710,93711,22211,74812,275
Dezember11,25310,92410,93511,21911,74512,271

* Die Umrechnung vom Einspeisebrennwert in den Abrechnungsbrennwert erfolgt über die Zustandszahl. Die zugrunde gelegte Zustandszahl entnehmen Sie bitte dem Punkt "Hinweise zur Gasabrechnung".

 

Hinweise zur Gasabrechnung

Der Brennwert ist die Wärmemenge in kWh, die bei vollständiger Verbrennung eines Norm-m³ Erdgas frei wird. Da Erdgas ein Naturprodukt ist, unterliegt es je nach Förderquelle leichten Schwankungen in der Zusammensetzung und damit auch im Energiegehalt.

Auf Basis der Monatsabrechnungsbrennwerte Hs, m, eff wird gemäß dem DVGW-Arbeitsblatt G 685 der mengengewichtete Abrechnungsbrennwert Hs, eff für die jeweilige Abrechnungszeitspanne gebildet und dem Lieferanten entsprechend der festgelegten Marktprozesse (Geli-Gas) mitgeteilt.

Zustandszahl:

Beim Erdgas wird zwischen dem Normzustand und dem Betriebszustand unterschieden. Der Betriebszustand ist der Zustand des Erdgases im Gaszähler, der abhängig von Druck und Temperatur des Erdgases ist. Zur Abrechnung der verbrauchten Erdgasmengen muss daher der Betriebszustand des Erdgases auf den Normzustand umgerechnet werden. Erdgas hat seinen Normzustand bei einer Normtemperatur (Tn) von 0 °C und einem Normdruck (pn) von 1013,25 mbar.
Die Zustandszahl (z) beschreibt das Verhältnis vom abrechnungsrelevanten Normvolumen (Vn) zum gemessenen Betriebsvolumen (Vb) des Erdgases. Die Zustandszahl wird jeweils kundenspezifisch ermittelt.

 

Netzgebiet Niebüll:

Betriebsdruck in mbarDurchschnittliche geografische Höhe üNN in mZustandszahl
223,000,9708
233,000,9717
503,000,9970
1003,001,0437
1503,001,0905

 

Netzgebiet Leck:

Betriebsdruck in mbarDurchschnittliche geografische Höhe üNN in mZustandszahl
225,000,9705
235,000,9715
505,000,9967
1005,001,0435
1505,001,0903

 

Berechnung der Zustandszahl nach G685

 

Normtemperatur Tn   

=

273,15 K (0°C)

Abrechnungstemperatur Teff    

=

288,15 K (15°C)

Luftdruck Pamb   

=

1016 mbar – 0,12 x mittl. Höhe

Effektivdruck Peff         

=

Betriebsdruck in mbar

Normdruck Pn     

=

1013,25 mbar